Zum Inhalt
Start » Beschwerden » Rückenschmerzen behandeln
Shiatsu bei Rückenschmerzen, Praxis zentral in Zürich

Rückenschmerzen behandeln mit Shiatsu

Mit der Shiatsu Massage Rückenschmerzen behandeln ist eine besonders geeignete Therapieform. Denn über die Japanische Massage werden die Knochenstrukturen, die Muskulatur, sowie die Faszien bearbeitet. Dadurch werden die Nerven entlastet und die Durchblutung wird gefördert. Dies ist bei chronischen Schmerzen besonders von Bedeutung, da in vielen Fällen Muskelverspannungen zu Schmerzen führen und diese wiederum strukturelle Ungleichgewichte verursachen. Die Ausrichtung der Wirbelsäule, des Schultergürtels und des Beckens sind wichtige Bestandteile für einen langfristigen Heilungserfolg. Die Therapie hilft, Schmerzen zu reduzieren und beeinflusst die Beweglichkeit positiv. In meiner Praxis, zentral in Zürich, behandle ich akute und chronische Rückenschmerzen. Die Schmerzen beginnen oft schleichend und bleiben lange Zeit unbeachtet. Starke Schmerzen fordern uns später zum aktiven Handeln auf und bringen uns auf den Weg, nach einer Ursache zu suchen.

Bei einem Ja bei den folgenden Fragen kann ich empfehlen, abzuklären, ob die Beschwerden mit der Shiatsu-Therapie anzugehen sind:

  • Treten Rückenschmerzen wiederholt auf?
  • Bestehen die Schmerzen schon länger als 3 Monate?
  • Treten akute Rückenschmerzen in starker Form auf?
  • Beeinflussen die Beschwerden die Lebensqualität?

Möchten Sie wissen, ob ich bei Ihren Rückenschmerzen weiterhelfen kann? ► Gerne kläre ich Ihre Fragen mit Ihnen telefonisch ab. Treten Sie jetzt mit mir in Kontakt.

Eine Rückenschmerzen-Therapie mit Shiatsu wirkt bei verschiedenen Arten von Schmerzen. Der Akutfall in meiner Praxis ist der im Volksmund genannte «Hexenschuss». Plötzlich ist wegen den starken Schmerzen aufrechtes Gehen nicht mehr möglich und die Fahrt zum Arzt oder zur Shiatsu-Massage stellt bereits eine Herausforderung dar.

Was ist bei akuten Schmerzen mit der Shiatsu-Therapie möglich?

Im idealen Fall, wenn die spezifischen Schmerzen z. B. von einem Beckenschiefstand herrühren, können wir die Rückenschmerzen behandeln und der Klient verlässt die Shiatsu Massage Praxis in aufrechter Haltung mit deutlich reduzierten oder ganz ohne Schmerzen. Bei neurologischen Symptomen muss dringend eine ärztliche Konsultation bei einem Wirbelsäulenspezialisten stattfinden und die Ursache genauer geklärt werden.

So können sich chronische Rückenschmerzen zeigen

Rückenschmerzen, die mehr als 3 Monate bestehen, werden als chronische Rückenschmerzen bezeichnet. Oft bringen die Klienten in meiner Praxis dann schulmedizinische Diagnosen wie Bandscheibenvorfall, Rheuma oder Arthrose mit. Die Schmerzmittel können dann häufig keine langfristige Besserung einleiten und oft müssen verschiedene Orte aufgesucht werden, bis die richtige Therapie Rückenschmerzen behandeln gefunden wird. Es bestehen bereits Schonhaltungen und gewisse Alltagsbewegungen, sowie spezifische Sportarten werden wegen der Beschwerden des Rückens und allenfalls auch des Nackens und der Knie nicht mehr ausgeführt. Die Schmerzzustände treten in vielen Fällen wiederholt auf. Eventuell gab es bereits eine Rückenoperation. Beim Arzt wurde meist schon abgeklärt, ob die Bandscheiben oder andere Strukturen betroffen sind. Meine Patienten bezeichnen ihren Zustand dann als Teufelskreis. Durch den veränderten Alltag treten oftmals Gewichtszunahmen auf, da sich der Lebensstil bereits verändert hat. Schmerzen wirken sich meistens negativ auf die Stimmung aus.

Besonders chronische Rückenschmerzen sind eine grosse Belastung für die Betroffenen.

Welche Fortschritte sind bei chronischen Rückenschmerzen behandeln möglich?

Da den Beschwerden unterschiedliche Ursachen zu Grunde liegen, verläuft der Therapieprozess unterschiedlich. Liegt den Schmerzen vom Rücken, Becken und den Beinen nur eine tiefe Verspannung durch eine einmalige Fehlbelastung zu Grunde, können auch mehrjährige Schmerzen teilweise durch die Lösung der spezifischen Verspannung gänzlich und nach wenigen Behandlungen vollständig verschwinden. Dafür ergänze ich die Therapie oft auch mit der Moxa Behandlung aus der TCM, um die Rückenschmerzen zu behandeln. Die Wärme hilft, tiefe Verspannungen zu lösen. Häufig sind die Ursachen bei chronischen Rückenschmerzen jedoch komplexer.

Sind ungünstige Belastungen für den Rücken nicht zu vermeiden, braucht es eine genaue Analyse der Situation. Hier müssen oft Korrekturen im Alltag stattfinden, damit sich die Beschwerden auch langfristig bessern können. Die Shiatsu-Therapie Zürich wirkt entspannend und hilft deshalb, die Rückenmuskulatur zu lösen und damit einher geht häufig ein Gefühl von Leichtigkeit. Sind auch Bandscheiben oder andere Verletzungen vorhanden, sind genauere Untersuche beim Arzt und Wirbelsäulenspezialisten nötig und helfen, die Rückenschmerzen gezielt zu behandeln. Werden die Rückenschmerzen behandelt, wird normalerweise wieder Bewegungsfreiheit grösser. Schmerzen lassen nach und die Haltung verändert sich positiv.

Mit Shiatsu Rückenschmerzen behandeln

Die Meridian Therapie mit Shiatsu zielt auf folgende Wirkungen ab:

  • Muskeltonus regulieren
  • Verspannungen lösen
  • Energieleitbahnen durchgängig gemacht, ausgleichen
  • Blockierte Wirbel lösen
  • Bindegewebe lockern
  • Bänder und Sehnen entspannen
  • Beckenschiefstand korrigieren
  • Durchblutung fördern
  • Nervensystem regulieren
  • Druckgefühl vom Rücken nehmen
  • Schmerzen stillen
  • Beweglichkeit von der Wirbelsäule, den Schultern und den Rippen fördern
  • Entspannung fördern

Möchten Sie mehr wissen, welche Beschwerden ich sonst noch in meiner Praxis therapiere, unter Shiatsu Zürich finden Sie weitere Informationen.

Rückenschmerzen behandeln im Zusammenhang mit anderen Erkrankungen

Besonders bei chronischen Beschwerden wirken sich andere Krankheiten auf den Rücken aus oder umgekehrt. Mit den Rückenschmerzen behandeln wird somit häufig auch andere Themen angegangen wie z. B. Armschmerzen, Magen-Darm Probleme etc. Die Shiatsu Massage wird jeweils am ganzen Körper ausgeführt, dieses Vorgehen hilft dem Therapeuten, die Beschwerden des Patienten auf eine ganzheitliche Art zu erfassen. Die Therapie Rückenschmerzen behandeln mit Shiatsu stellt deshalb eine gute Ergänzung oder Alternative zu anderen Methoden dar. Die Aufzählung ist nicht vollständig. Ich habe typische Praxisbeispiele für Rückenschmerzen behandeln mit anderen Erkrankungen gewählt.
  • Menstruationsbeschwerden
  • Verdauungsbeschwerden, Reizdarm
  • Organbeschwerden (z.B. Gallensteine)
  • Herzrhythmusstörungen
  • Asthma / erschwerte Atmung
  • Rheuma
  • Hautproblemen (z.B. Muttermale am Rücken)
  • Verschlechtertes Sehen / Glaukom
  • Durchblutungsstörungen z.B. nach einer OP
  • Stress
  • Nach einer Geburt
  • Verletzungen/Unfall
  • Einseitigen Tätigkeiten /Sport
  • Kopfschmerzen
Hier finden Sie weitere Informationen zu Kopfschmerzen behandeln. Jede Person muss individuell abgeklärt werden. Bei demselben Krankheitsbild sind andere Vorgehen sinnvoll, ist ein Gelenk stark von Arthrose betroffen, muss manchmal vor der Shiatsu-Therapie operiert werden. Bei einem anderen Patienten ist gerade die rasche Herangehensweise mit einer Shiatsu Massage bei derselben Erkrankung aber der richtige Weg. Die Abklärung der Ursache ist deshalb relevant für die Shiatsu-Therapie Rückenschmerzen behandeln. Hilfreich kann unter anderem auch eine Zusammenarbeit mit einem Krafttraining oder einer Psychotherapie sein. Es ist allgemein bekannt, dass Rückenschmerzen im Zusammenhang mit anderen Beschwerden stehen, unter anderem auch mit emotionalen Dysbalancen. Dies ist nicht weiter erstaunlich, wenn die Anatomische Lage und die Funktionsweise des Nervensystems betrachtet werden. Möchten Sie gerne mehr über die Shiatsu-Therapie erfahren? Gerne können wir ihre Fragen telefonisch abklären. Treten Sie jetzt mit mir in Kontakt.

Wie können sich Rückenschmerzen verhalten?

Jeder Betroffene erlebt die Schmerzen individuell und diese wirken sich auch unterschiedlich auf andere Lebensbereiche aus. Auch deshalb ist eine auf die Person und die Beschwerden passende Herangehensweise für den Behandlungserfolg entscheidend. Für einen Grossteil der Rückenschmerzen sind die Muskeln und Bänder verantwortlich, hier kann man mit Shiatsu Rückenschmerzen behandeln. Treten neurologische Symptome auf, muss sofort ein Arzt aufgesucht werden. Davon ist jedoch nur ein kleiner Teil betroffen.

Ist der ganze Rücken verspannt und blockiert, leidet der Patient meist unter starken Schmerzen und unter Stress. Dies ist häufig, wenn trotz Operation die Schmerzen nur teilweise reduziert werden können. Die Narbenentstörung ist dann ein wichtiger Teil der Therapie Rückenschmerzen behandeln.

Rückenschmerzen behandeln: Kreuzbein/Steissbein/Becken

Liegt das Steissbein nicht an der richtigen Stelle, können sich die Schmerzen auch durch Bauchschmerzen oder Hüftschmerzen und Schmerzen im unteren Rücken zeigen. Durch die Korrektur der Lage können solche Beschwerden häufig relativ rasch behoben werden. Dies führt zu einer wirklichen Erleichterung.

Schmerzen im unteren Rücken werden oft wie folgt beschrieben:

  • Ständiges Gefühl, es könnte jederzeit blockieren
  • Dumpfer Schmerz
  • Instabiles Gefühl
  • Brennender Schmerz
  • Pulsierender Schmerz
  • Ziehender Schmerz
  • Erschöpfungsgefühl im Rücken
  • Lähmungsgefühl (muss dringend ärztlich abgeklärt werden)

Schmerzen im mittleren Rücken werden oft wie folgt beschrieben:

  • Sich blockiert fühlen
  • Wie eingeklemmt
  • Brennend
  • Stechend
  • Schwächegefühl

Schmerzen im oberen Rücken können wie folgt erlebt werden:

stark verspannt, blockiert und oft im Zusammenhang mit dem Schultergürtel und den Armen.

Schmerzen in der Halswirbelsäule werden häufig als blockierend, stechend, einengend und brennend erlebt.

Rückenschmerzen können in verschiedenen Zuständen auftreten, z.B. in der Nacht, nur bei bestimmten Bewegungen, nur während der Menstruation, etc. Diese Fragen werden im Gespräch (Anamnese erhoben).

Bei welchen Arten von Rückenschmerzen kann mit der Shiatsu-Therapie behandelt werden?

Rückenschmerzen behandeln bei: Bandscheibenvorfall, Ischias Schmerzen, Verspannungen, Blockierte Wirbel, Rückenschmerzen behandeln nach Unfall und OP, Rückenschmerzen durch Fehlhaltung.

Mit Massage bei Rückenschmerzen behandeln • Vorgehen

Bei einer Therapie Shiatsu bei Rückenschmerzen wird das energetische Ungleichgewicht durch das Gespräch und die Körper-Untersuchung ermittelt. Dazu gehören das Abtasten von Akupunkturpunkten, Bauchdiagnose-Zonen, Überprüfung des Beckenstands, Beinlänge, warme und kalte Körperzonen, Hautveränderungen, Muskeltonus. Danach wird ein Therapiekonzept erstellt und eine erste Shiatsu-Massage findet statt. Bei der Shiatsu-Massage liegt der Klient mit dem bekleideten Körper auf dem Futon. Mit Druck und Bewegung wirke ich auf die Energie Leitbahnen und Akupunkturpunkte mit den Händen, den Ellbogen und den Knien ein. Der Massagegriff kann sehr sanft ausfallen oder aber auch als stark empfunden werden. Ein erster Schritt ist bei Shiatsu bei Rückenschmerzen häufig, dass ich die Akupunktur kombiniert mit Shiatsu-Massage einsetze, um allfällige Verspannungen zu lösen und falls nötig eine Beckenkorrektur durchführe. Behandelt wird der ganze Körper, also auch die Behandlung der Arme kann zur Entspannung des Rückens führen. In der Regel wird mit der Ausrichtung der Wirbelsäule Struktur begonnen. Hierbei helfen wiederum die Diagnose des Arztes und die medizinischen Befunde. Bitte bringen Sie bereits vorhandene medizinische Unterlagen (neurologische Untersuchungen, CT, MRI, Blutwerte, Eisenwerte, Schmerz Tagebuch, etc.) schon zum ersten Termin mit. Bei Fragen zu Rückenschmerzen behandeln, können Sie mich gerne kontaktieren. Gerne teile ich Ihnen mehr über die Methode der Shiatsu-Massage und den Ablauf mit. Hier finden Sie ebenfalls weitere Informationen zu Shiatsu Therapie Zürich.

Rückenschmerzen-Therapie mit Shiatsu Zürich – Praxisbeispiele

Die Fälle sind leicht abgeändert und anonym formuliert.

Rückenschmerzen behandeln im Zusammenhang mit Nahrungsmittelunverträglichkeit & Rheuma

Die Klientin litt seit mehreren Jahrzehnten an starken Rücken- und Nackenschmerzen. Eine ärztliche Diagnose über Rheuma hatte sie bereits vor Jahren erhalten. Ebenfalls wurde eine Laktoseunverträglichkeit diagnostiziert. Sie hielt sich mal mehr und mal weniger an die Diät, die Symptome zeigten sich jeweils unmittelbar mit der Verdauung. Dass sich die Magen- und Darmbeschwerden danach negativ mit Rückenschmerzen zeigen, war ihr bisher nicht bewusst. Dies konnte ich aufgrund der Nachfrage jedoch rasch feststellen. In der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM ist die Wechselwirkung zwischen der Verdauungsenergie (Element Erde) und der Muskulatur (Holz) selbstverständlich. Dieser Zusammenhang war für die Klientin einfach nachzuvollziehen.

Die Klientin hatte nun den Zusammenhang von ihrem Essverhalten und den Rückenschmerzen verstanden, dies motivierte sie, konsequenter auf die Ernährung zu achten, um somit auch die Rückenschmerzen zu behandeln. Die erhebliche Schmerzreduktion trug viel zu ihrem Wohlbefinden bei und sie wurde in ihrem Leben allgemein wieder aktiver. Die Regulation des Muskeltonus war dabei ein wichtiger Teil, damit sich die starken Schmerzen auch langfristig reduzieren konnten. Dass die Beweglichkeit des ganzen Körpers zugenommen hat, verhalf ihr auch zu mehr Gangsicherheit. Wir konnten die Rückenschmerzen behandeln, indem wir im Shiatsu den Fokus auch auf das Gesicht, die Arme und die Beine richteten.

Rückenschmerzen behandeln mit Shiatsu – Wirbelblockierungen Brustwirbelsäule durch Narben.

Die Wirbelsäulenfehlstellungen bestanden bereits seit der Kindheit. Diese Beschwerden verschlechterten sich im Verlauf der Jahre weiter. Eine angenehme Sitzposition war schon immer schwer zu finden und immer wieder traten Schmerzen auf. Die Patientin hatte starke Verspannungen und Schmerzen in verschiedenen Abschnitten der Wirbelsäule. Die ärztliche Diagnose lautete Bandscheibenvorfall. Dazu kamen diverse Hautveränderungen, teilweise mussten gutartige Muttermale entfernt werden. In der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM können die Hautveränderungen diagnostische Hinweise sein und müssen für die energetische Diagnose genau beachtet werden. Durch die Entfernung des Muttermals blieb eine auf den ersten Blick unbedeutende Narbe auf der Höhe der Brustwirbelsäule zurück. Nach der Entstörung der Narbe lösten sich diverse Wirbelblockierung und mit dem Shiatsu gegen Rückenschmerzen konnten die Verspannungen gelöst werden und die Durchblutung angeregt werden, so dass eine aufrechte Sitzposition ohne weiteres möglich wurde. Ein neues positives Gefühl für den eigenen Körper entwickelte sich mehr und mehr.

Rückenschmerzen behandeln wegen ständigem «Hexenschuss Gefühl»

Die Klientin war nahe an einem Burn-out und war deswegen in einer Psychotherapie. Die Klientin meldete sich für die Shiatsu Massage Zürich wegen dem Gefühl von ständig drohendem Hexenschuss und Schlafstörungen an. Der Fokus bei der Shiatsu Massage Zürich lag darauf, das Becken zu richten und den ganzen Körper zu lockern und zu entspannen. Nach der zweiten Sitzung mit der Shiatsu Massage Zürich blieb das Gefühl, es drohte ein Hexenschuss, weg. Die Schlafqualität besserte sich ebenfalls rasch. Dies ist ein typischer Fall, der aufzeigt, wie stark der Körper mit Emotionen verbunden ist. Hier ist besonders die Zusammenarbeit von Psychotherapie und Energie- und Körperarbeit wichtig, damit sich ein langfristiger Erfolg zeigen kann.

Rückenschmerzen behandeln nach Unfall/OP

Nach einem lebensbedrohlichen Unfall wurde die Klientin einer sehr anspruchsvollen Operation unterzogen. Dies gelang zum Glück, wegen des sehr guten Könnens des Arztes ausserordentlich gut. Trotzdem wurde ihr die Auskunft erteilt, dass sie zeitlebens mit Bewegungseinschränkung leben müsse. Die Klientin fragte mich bereits kurz nach der Operation für einen Spitalbesuch an. Einerseits, um die Medikamentennebenwirkungen mit Akupunktur und Shiatsu zu verringern, denn die Patientin reagierte übermässig auch auf eine kleine Dosis von Medikamenten. Und ausserdem um die Selbstheilung anzuregen, indem die Energie-Blockierungen sofort gelöst wurden und somit die Durchblutung angeregt wurde. Der Schock steckte ihr verständlicherweise noch immer in den Knochen. Mit der Entspannung des Körpers konnte auch dieser Zustand etwas reduziert werden. Die Klientin wollte auch nach der OP wieder ihre alte Beweglichkeit erlangen. Da sie sehr sportlich und motiviert war, wieder möglichst viel Lebensqualität zu erhalten, arbeitete ich bei ihr mit Narbenentstörung und Shiatsu Massage und heute kann sie wieder alle Bewegungen schmerzfrei durchführen. Dieses Top Resultat konnte sie unter anderem auch wegen ihrer hohen Selbstdisziplin und der ausserordentlich guten Leistung des Chirurgen erreichen.

Kein Sport mehr möglich, wegen Schmerzen im unteren Rücken – Behandlung Rückenschmerzen

Der Klient, ein begeisterter Hobbysportler, hatte zunehmend Schmerzen bei der Ausübung von verschiedenen Sportarten. Da Bewegung für ihn ein wichtiger Ausgleich zu seinem herausfordernden Berufsleben ist, hatte diese Einschränkung in verschiedene Lebensbereichen einen negativen Einfluss. Mit der Shiatsu Massage Zürich Rückenschmerzen behandeln, können die verspannten Muskeln gelockert werden, Schmerzen reduziert und die Beweglichkeit gefördert werden. Der Fokus lag bei der Arbeit mit Shiatsu bei Rückenschmerzen auf der Bearbeitung des Beckens. Tiefe Verspannungen mussten in der Therapie gelöst werden. Der Klient erhielt eine Anleitung, wie er beim Sport das Becken bewegen soll. Nun sind die jahrelangen Schmerzen behandelt und er kann seinen Sport wieder ausüben. Spezifische Shiatsu-Energie-Übungen können die Beweglichkeit weiter fördern.

Was kann mit Shiatsu Rückenschmerzen behandeln, erreicht werden?

In der Regel behandle ich direkt in meiner Shiatsu-Praxis in Zürich. Sollte eine Therapie bereits im Spital nötig sein, da eine Operation sehr kräfteraubend oder mit starken Reaktionen auf die Medikamente einhergeht, können Sie mich gerne für einen Haus- oder einen Spitalbesuch anfragen.

Ziel der Rückenschmerzen Behandlung ist, möglichst die Ursache anzugehen, damit durch eine Shiatsu Massage, den Energie-Körper-Übungen oder andere Therapiemethoden die Rückenschmerzen nachhaltig therapiert sind.

Mit der Shiatsu Massage Rückenschmerzen behandeln lernt der Patient den eigenen Körper wahrzunehmen und wie man ihn durch einfache Bewegungsübungen selber neu ausrichten kann. Die Shiatsu-Energie-Übungen brauchen für die Durchführung nicht viel Zeit, sie sind besonders bei Rückenschmerzen behandeln sehr wirksam. Dadurch kann eine neue Körperhaltung erlangt werden und der eigene Bewegungsapparat wird besser verstanden. Die gewohnten Tätigkeiten können dann, möglichst ohne Einschränkungen, ausgeübt werden. Die Shiatsu-Behandlungen wirken stabilisierend und haben somit auch eine positive Wirkung auf die Entspannung des ganzen Körpers. Ein Wechsel zwischen Spannung und Entspannung ist für uns alle ein Grundbedürfnis. Hier eine Balance zu finden, wirkt die Shiatsu-Therapie unterstützend. Der Rücken muss viel tragen, mit dem Shiatsu wollen wir gleichzeitig lösen, aber auch Kraft (Energie) aufbauen und natürlich den Rücken von Schmerzen befreien. Vom Rücken verlaufen wichtige Nervenverbindungen in andere Körperregionen, somit ist ein starker und entspannter Rücken von Wichtigkeit für Gesundheit & Wohlbefinden.

Je nachdem, welche sonstigen Erkrankungen vorliegen, unterstützt ein auf Ihre Beschwerden ausgerichtetes Rückentraining den Heilungsverlauf weiter. Die Zusammenarbeit mit anderen Fachpersonen im Gesundheitswesen ist selbstverständlich.

Kontakt Shiatsu Therapeutin Zürich, Thema Rückenschmerzen Behandlung

079 917 05 73
lilianebrunner@hotmail.com

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung